Anpacken statt erdrücken lassen!

Die Veränderungen der Arbeitswelt, zunehmende Arbeitsverdichtung, drohende Arbeitslosigkeit und auch die weibliche Konkurrenz haben erheblich dazu beigetragen, das traditionelle Verständnis von Männlichkeit aufzulösen. Da fällt es immer schwerer, sich zu orientieren. Woran soll 'mann' sich halten? Was gibt Sicherheit?

In besonderem Maße verunsichernd und verwirrend ist für uns Männer, dass vermehrt weibliche Verhaltenseigenschaften verlangt werden - im Beruf und auch zu Haus: Kooperationsfähigkeit, Freundlichkeit, Empathie, Teamgeist, Hilfsbereitschaft u.a., zu denen wir Männer nur unzureichend erzogen wurden und die häufig im Gegensatz zu anderen Anforderungen der Arbeitswelt stehen. Das ist mehr als verwirrend!

... Und dann sind da unsere eigenen Wünsche, Bedürfnisse, Sehnsüchte:

Wir wollen ein liebevoller Familienvater, ein liebender Ehemann und Partner sein, wollen Zeit haben für die Menschen, die wir lieben, aber auch für das, was uns sonst noch Spaß macht und wir dringend brauchen - für unser Hobby, unsere Freunde, für unsere Regeneration...


... mit Folgen:

... aber auch:


... Der Druck wächst!     Die Arbeit,    unsere Ansprüche,    die Erwartungen der anderen,   Rücksichten auf unsere Gesundheit ... - all dies lastet schwer auf unseren Schultern, droht uns zu erdrücken...

  • Bleiben Sie mit diesen Gefühlen, in diesen Zuständen nicht allein!
  • Lassen Sie sich nicht überrollen von den Ereignissen!
  • Nehmen Sie Ihr Schicksal in Ihre Hände!
  • Werden Sie aktiv, bevor die Entwicklungen Ihnen vollkommen entgleiten!
Es gehört nicht viel dazu...

Wählen Sie die Nummer unserer Hotline oder schreiben Sie uns eine Mail!

Gewalt zerstört -

euline hilft!


Rufen Sie

uns an!